Fit für die weiterführenden Schulen

Die bestandene Aufnahmeprüfung liegt schon eine Weile zurück und der Alltag hat sicher wieder Einzug gehalten. Bald ist das letzte Schuljahr vorbei, ein neuer Lebensabschnitt wird beginnen. Ihr freut Euch sicher auf die neue Schule - die auf alle Fälle etwas anders sein wird und andere Anforderungen an Euch stellen wird!

Auch dieses Jahr durften wir wieder Lernende des ersten Jahres der weiterführenden Schulen begleiten - und es hat sich wieder gezeigt, dass der Wechsel in die Kanti, PMS oder FMS eine grosse Herausforderung sein kann. Mehr und komplizierterer Stoff muss in kürzerer Zeit gelernt werden, das Lernen erfordert neue und optimierte Arbeits- und Lerntechniken (was meist zu spät erkannt wird), bei teils Fächern werden nur wenige Prüfungen (2 bis max 3) geschrieben und ungenügende Notendurchschnitte können daher nicht immer zufriedenstellend verbessert werden. Zudem geraten viele Lernende unter Druck, da ja die Probezeit bestanden werden will.

Fächer während der Vorbereitungswoche

  • Mathematik (Repetition und gezielte Festigung der bereits bekannten Themen, Erlernen der Grundlagen der neuen Themen)
  • Französisch (Repetition einiger bekannter Themen, Erlernen der neuen Themen, Informationen zu Prüfungsanforderungen der weiterführenden Schulen)
  • Deutsch (Die Themen im Fach Deutsch hängen von der jeweiligen Lehrkraft ab und können nicht einheitlich benannt werden. In der Vorbereitung konzentrieren wir uns auf einzelne Themen mit dem Ziel, die Schreibkompetenzen zu erweitern und die Entwicklung des Schreibens zu unterstützen)
  • Lernen lernen (Beispiele Themen; Was wird anders sein an weiterführenden Schulen? Welche Faktoren spielen eine Rolle für das erfolgreiche Lernen? Auseinandersetzung mit dem eigenen Lernen, den persönlichen Lern- und Arbeitstechniken etc.)
  • Bei Bedarf Englisch (vor allem Zeitformen, Satzbau etc.)

Daten / Zeit

Vorbereitung auf die weiterführenden Schulen

  • Daten folgen (2019)

Probezeitbegleitung zu Beginn der neuen Schule

  • jederzeit ab dem neuen Schuljahr

 

Die Tage und Zeiten richten sich nach den Anmeldungen, der Verfügbarkeit der Lernenden und unserer Lehrkräfte.

 

 

Probezeitbegleitung

Erfahrungsgemäss ist es sinnvoll, die Lernenden zu Beginn der neuen Schule zu begleiten, sei es in gewissen Fächern oder mit Lernen lernen. Lieber wird mit einer Unterstützung die neue Schule begonnen, die bei zufriedenstellenden Noten und einem guten Einleben in die neue Schule wieder beendet werden kann. Meist ist es bei ungenügenden Noten und dem grossen Druck der Probezeit-Bestehung schwieriger, die Leistungen zu verbessern.

Jeder hat sein eigenes Tempo mit der Anklimatisierung an die neue Schulumgebung - wir vom GRIPS! sind das Sprungbrett in das neue Schulabenteuer.

Die zu behandelnden Fächer werden in einem kostenlosen Beratungsgespräch zusammen erörtert.

Kosten

  • Einzelunterricht von 55 Min. CHF 85.-
  • Einzelunterricht von 90 Min. CHF 130.-
  • Gruppenunterricht von 90 Min. CHF 65.-