Lernbegleitung / Probezeitbegleitung

Mitte August ist es soweit: Ihr Kind wird in eine höhere Stufe eintreten. Ein Wechsel in die Sekundarschule, in eine weiterführende Schule, in die Berufslehre oder einfach ein Schuljahr steht an.
Für viele Lernende bedeutet dies eine sehr grosse Herausforderung, die nicht immer leicht ist zu bewältigen.

Wechsel von der Primarschule in die Sekundarschule

Schwierige Lernsituationen können eintreten, da plötzlich das Organisieren des Lernens wichtig wird, sich Stofflücken zeigen und der Schulstoff nicht immer verstanden wird. Schwachstellen machen sich bemerkbar, der Druck wird immer grösser, die Anforderungen und das Tempo steigen, plötzlich merkt man, dass die bisherige Lernmethode nicht mehr greift – und die Noten lassen zu wünschen übrig. 

Wechsel von der Sekundarschule an eine weiterführende Schule

Der Wechsel in die Kanti, HMS, FMS oder IMS kann erfahrungsgemäss eine grosse Herausforderung sein. Mehr und komplizierterer Stoff muss in kürzerer Zeit gelernt werden; dies erfordert neue und optimierte Arbeits- und Lerntechniken (was meist zu spät erkannt wird). In manchen Fächern werden nur wenige Prüfungen (2 bis max 3) geschrieben, wodurch ungenügende Notendurchschnitte nicht immer zufriedenstellend verbesessert werden können. Zudem geraten viele Lernende unter Druck, da die Probezeit bestanden werden will. 

Besuch der Berufsschule

Der Beginn einer Lehre ist sehr spannend und viele neue Anforderungen werden von Beginn an die jungen Menschen gestellt. Hausaufgaben erledigen, lernen, repetieren, sich auf Prüfungen vorbereiten - wie alles unter einen Hut bringen?

Es gilt, nichts dem Zufall zu überlassen und rechtzeitig zu (re)agieren!

GRIPS! unterstützt Lernende und Eltern in dieser wichtigen Phase. Nach der Klärung der persönlichen Situation kann gemäss den Bedürfnissen, Gegebenheiten und Lernstufen eine gezielte Lernunterstützung definiert und in Angriff genommen werden.

Dauer der Lernunterstützung

Gemeinsam legen wir die Länge der Lerneinheit, die Häufigkeit und die Dauer der Lernunterstützung fest.